#50 | Futureskills Logopädie

Folge48

Dagmar fragt: Sollte ich als Therapeut*in in einen Berufsverband eintreten oder einbringen? Oder reicht es, wenn andere das machen? / Wir setzen den Berufslebens-Zyklus als Logopäd*in fort: Dagmar fragt uns, ob man in einen Berufsverband eintreten sollte, oder nicht. Das scheint uns hervorragend in die Phase der Ausbildung zu passen..
Die Frage beinhaltet weit mehr als sie zunächst vermuten lässt und im Gespräch wird sehr schnell deutlich: ein simples ja oder nein reicht nicht!

#49 | Warum soll ich Logopädin werden?

Folge48

Aus dem Leben in der Logopädie: Die Berufswahl. / Wir beginnen den Zyklus des Berufslebens einer Logopäd*in mit der Berufswahl: Warum soll ich denn überhaupt Logopädin werden? In dieser Folge sprechen wir über Fragen stellen, Entscheidungswege, Entscheidungen und Happy Birthday!

#48 | Einschneidende Erfahrungen und der Autopilot

Folge48

Gefühle zulassen und Autopilot – alles ist möglich! / Ein einschneidendes Ereignis – Taras Mutter ist gestorben und nun die Frage: wie weitermachen? So tun, als ob nichts gewesen wäre? Einfach eine Podcastfolge mit einer Zuhörer*innenfrage „abspulen? Wie begegnen wir uns überhaupt?

#47 | Hausaufgaben und andere alltägliche Therapeut*innen Kümmernisse

Und wieder nicht geübt…Wie L.I.M.O. helfen kann 🙂 / In den letzten Wochen erreichen uns vermehrt Zuschriften von Kolleginnen, die sehr unzufrieden wirken: Patient*innen kommen zu spät, machen „keine“ Hausaufgaben, Eltern hören nicht zu, weil sie lieber über einen anderen Termin sprechen wollen… Was ist denn da los?

#46 | Autonomie in allen Lebensphasen

Was bedeutet Autonomie eigentlich und wann sind wir autonom? / In dieser Folge sprechen wir über „Autonomie“ – auf Wunsch eines Hörers! Wir diskutieren, ob wir wirklich autonom handeln und wann wir überhaupt zu Autonomie kommen.

#44 | Post Covid Conditions in der logopädischen Therapie

Definition, Symptome, Anamnese und Diagnostik / Heute beantworten wir wieder eine Zuhör*innenfrage: Wie ist das eigentlich mit Post Covid in der logopädischen Therapie? Was bedeutet Fatigue für die Therapieplanung? Wir sprechen über die zielgerichtete spezifische Anamnese, welche Diagnostiktools sich eignen und, auf was wir neben den Testergebnissen noch achten können.

#43 | Kontakt- und Beziehungsaufbau in der Kindertherapie

„Hilfe, das erste Therapiekind“ / Heute geht es um Kontakt – und Beziehungsaufbau – Lukas steht vor einer großen Challenge: das erste Therapiekind. Und die größte Sorge: Was ist, wenn es nicht mit mir spricht? Wir erzählen aus unserem Therapiealltag und greifen in unsere Therapiekiste. Extrinische Motivation – ist das hilfreich, das Kind bei jeder Äußerung im Test zu belohnen? Wie schaffe ich es, das Kind als Verbündeten zu gewinnen? Was haben Aliens mit Wortschatz und Lautbefund zu tun?

#41 | Führen will gelernt sein

Wie kommt man vom gebrannten Kind zur guten Chefin? / „Die Chefin“ schreibt uns: bald kommt eine neue Angestellte in ihre Praxis, nachdem sie nach mehreren schlechten Erfahrungen die letzten 5 Jahre allein gearbeitet hat. Sie fühlt sich unter Druck und ist in Sorge, was sie nun erwarten wird.